Drohnenkennzeichen

Warum Drohnen kennzeichnen?


Um den Luftraum sicherer zu machen und auch bei Unfällen, Abstürzen oder das Fliegen in "no-Fly" Zonen zurückverfolgen zu können, hat der Gesetzgeber das Anbringen von Kennzeichen an Drohnen gesetzlich festgeschrieben. Somit ist jeder Pilot eindeutig identifizierbar.


Welche Voraussetzungen gibt es für den Erhalt der eID?


Auf der Website https://lba-openuav.de/  wird nach der Registrierung eine Piloten-ID vergeben. In dem erstellten Profil wird/kann dann folgendes ausgefüllt werden:

  • Versicherungspolice
  • Identitätsnachweis
  • Personliche Daten
  • Kompetenznachweiß

Je nach dem was für eine Drohne geflogen wird, ist der entsprechende Nachweis zu erbringen. Überprüfen Sie ihre Haftpflichtversicherung, denn diese beinhalten heutzutage schon oft Drohnen bis 250gr, ansonsten benötigen Sie ein Upgrade oder gesonderte Versicherungen. Achten Sie darauf keine doppelte Haftpflicht abzuschliesen, da dies eventuell gegen Versicherungsklauseln verstößt!

Wie werden die Kennzeichen am besten angebracht? 


Ich empfehle Ihnen das Anbringen außen an einer gut sichtbaren Stelle, sowie innen im Batteriefach bzw. gut geschützten Stelle. Sie erhalten meist mehrere Aufkleber um dies zu realisieren z.B: Versch. Drohnenkennzeichen